Puls – Stephen King


Der Horror hat eine neue Dimension

 Das Grauen kommt nicht aus Gräbern oder aus dem Weltraum. Es ist mitten unter uns und steckt in jeder Handtasche. Das Handy ist ein moderner Heilsbringer, doch in Stephen Kings „Puls“ kommen mit dem Klingelton Wahnsinn und Tod. Der neue große Roman von Stephen King, dem »brillanten Geschichtenerzähler aus Maine« (Der Spiegel).

Clayton Riddell ist geschäftlich in Boston, hat schon Geschenke für seine Familie besorgt und möchte sich vor der Heimfahrt gerade bei einem Straßenhändler ein Eis kaufen, als die Welt untergeht. Geschäftsleute, Schüler, Busfahrer, alle Menschen, die in diesem Moment ein Handy am Ohr haben, laufen wie auf einen geheimen Befehl hin Amok, fallen übereinander her, schlachten sich gegenseitig ab, stürzen sich ins Verderben. Irgendwie können Clay, ein kleiner Mann mit Schnurrbart und ein junges Mädchen, das beinahe von ihrer Mutter umgebracht worden wäre, sich in ein Hotel retten. Sie sind völlig abgeschnitten von der Außenwelt. Clay will unbedingt herausfinden, wie es um seine Frau und vor allem um seinen Sohn Johnny steht, der gerade in der Schule war, als der mörderische Irrsinn losging. Zu ihm muss Clay Kontakt aufnehmen, bevor ein anderer es per Handy tut. Die Suche nach Johnny wird zur Schreckensmission durch eine apokalyptische Welt.

Fazit:

Gleich zu Anfang gibt es den ganz großen Knall:
Clay beobachte wie alle Mensch die mit ihrem Handy telefonieren, plötzlich durchdrehen.
Sie wissen nicht mehr wer sie sind, wo sie sind, oder was sie tun. Sie sind nur noch von einem Gedanken besessen, dem zu Morden.
Clay begreift schnell, dass er nur flüchten und seinen Sohn und seine Frau suchen kann.
Auf seinem Weg schließen sich ihm Tom und Alice an und die Drei versuchen rauszufinden, was es mit diesen Handy – Zombies auf sich hat.

Wer nun denkt, das es nach diesem großartigen Start langweilig und zähflüssig weiter geht, der wird angenhm überascht. Die Spannung hält sich durchgehend duch die ganze Storry und lässt einem das Buch regelrecht verschlingen.

Ein Buch das zum Nachdenken anregt und absolut spannend ist, ich kann es nur Empfehlen.

Es bekommt von mir die höchte Punktzahl, 5 von 5 Sternen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s