[Abgenadelt]: Socken 25/2010


Erst einmal möchte ich vorweg noch etwas zu diesen Socken sagen.  Ich habe nun eine ganze Weile überlegt, die Wolle zu reklamieren, habe  mich aber nun doch dagegen entschieden. Einmal ist es so, das dieses Knäuel echt schon ewig hier in meinem Vorrat gelegen hat. Ich habe  schon überhaupt keinen Schimmer mehr, wie alt die Wolle überhaupt schon ist, ganz zu schweigen davon, wo ich sie her habe.  Und dann kommt noch dazu, das ich nur dieses eine Knäuel von der Wolle hier hatte, so das ich nicht fürchten muß, das mir das noch mal passiert. Ich muß also ehrlich zugeben, das ich einfach zu faul bin, da jetzt die Reklamation anzuleiern

Und deshalb zeige ich euch jetzt einfach die Drachensocken, die bereits seit einigen Tagen fertig sind.

 

25.  .2010

24 - 10

Größe: 38 / 39
Nadelstärke: 2,5
Ferse: verstärkte Herzferse
Spitze: Bandspitze
Muster: Bund: 2r – 2l, Schaft 3r – 1l
Wolle: Drachenwolle
Verbrauch: 70 g

Also ich finde die richtig toll. Wunderschöne Herbstfarben, fast schon zu schade zum verschenken. Aber sie wandern in die Weihnachtskiste, ich muß ja sehen, das ich all meine Socken beisammen bekomme. Und deshalb gehe ich jetzt auch wieder auf die Couch, die Nadeln schwingen. Es ist fast schon wieder ein Socken fertig 🙂

 

Advertisements

2 Kommentare zu “[Abgenadelt]: Socken 25/2010

  1. Ganz tolle Herbstsocken sind das geworden!
    Wünsche dir noch einen schönen Sonntag und grüße ganz herzlich,
    Moni

  2. Na die Socken entschädigen Dich doch wohl für die, über die Du Dich so ärgern musstest! Das ist wohl ein ganz tolles Herbstsockenpaar geworden.

    Liebe Grüße
    Mary

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s