Ich lese


 

Kaum  zu glauben, aber ich habe es doch endlich geschafft, ein Buch auszulesen. Und weil das so ist, darf heute Abend ein neues Buch mit mir ins Bett wandern 🙂

Das Zeichen des Todes – Kevin O`Brien

Kurzbeschreibung:

Er hat dich erwählt: Du wirst sterben. Wer Gutes tut, muss sterben. Der Fluch der guten Tat. Blumen für die Toten .

Sydney Jordan moderiert eine TV-Sendung, die alltäg-liche Helden vorstellt: Menschen, die Leben gerettet haben. Nebenbei muss sie sich um ihr eigenes Leben kümmern. Nach einer schmerzhaften Trennung zieht sie mit Sohn Eli nach Boston. Doch irgendetwas stimmt mit der neuen Wohnung nicht. Jemand scheint dort heimlich ein und aus zu gehen. Während Eli ohne ihr Wissen die düstere Geschichte der Vormieter erforscht, macht Sydney eine alptraumhafte Entdeckung: Nach und nach sterben die in ihrer Sendung vorgestellten Menschen bizarre Tode. Morde, die offenbar etwas mit dem geheimen Gast in Sydneys Wohnung zu tun haben. Und jemand schickt den Hinterbliebenen Blumen – in Sydneys Namen …

 

Und da mir das letzte Buch, die Toteninsel, von Kevin O`Brien so gut gefallen hat, schiebe ich dieses hier gleich hinter her. Ich bin schon schwer gespannt, denn so kann ich ja ausnahmsweise dann einen direkten Vergleich ziehen. Das fällt mir ja sonst, wenn ich eine längere Pause zwischen 2 Büchern eines Autor habe ja doch immer ein bisschen schwer 😦

 

 

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s