Ganz wie ich es will


Ich weiß, es ist gerade etwas ruhig hier, was daran liegt das ich etwas mehr wie sonst mit mir selbst beschäftigt bin 😉

Ich bin gerade dabei, mich von dem ein oder anderen Druck, bzw. Stress, zu befreien und mein eigenes Tempo wieder zu finden.

Ich bin es Leid, immer Strümpfe stricken zu müssen, und das so schnell wie möglich, damit auch ja jeder ein Paar abbekommt. Natürlich stricke ich immer noch gerne Strümpfe, keine Frage, aber in Zukunft so wie ich es mag, in meinem Tempo.

Auch mag ich es nicht mehr Bücher unter Zeitdruck zu lesen, und vor allem Bücher der Reihe nach zu lesen wie sie hier ankommen, damit sie nicht so lange liegen. Ich habe ja eine Zeit lang viele Bücher aus dem Wanderbuch Forum gelesen. Da hatte ich aber nie die freie Wahl sondern musste die Bücher lesen wie sie kommen, damit die Reihenfolge eingehalten wurde . Auch das ist etwas, was ich nicht mehr mag. Ich möchte das lesen, wo ich gerade Lust drauf habe, und nicht das was gerade an der Reihe ist.

Und vor allem muß ich mal wieder lernen, das nicht immer alles perfekt sein muß. Ich muß es mal wieder hin kriegen, einfach mal inne zu halten, ruhe zu finden und auf mich zu hören, damit ich das tun kann, wozu ich Lust habe, und nicht das was gemacht werden muß damit alles perfekt ist.

Staub auf dem Regal läuft mir nicht weg, der ist morgen auch noch da und kann dann immer noch entfernt werden. Wenn mir heute eher danach ist mein Buch auszulesen, oder ich lieber Handarbeiten möchte, müssen andere Dinge eben warten.

Denn was mir wegläuft, das ist meine Zeit, jeden Tag auf´s neue. Und nein, ich kriege jetzt nicht die Panik weil ich die 40 überschritten habe und langsam aber sicher auf die 45 zusteuere.
Ich möchte halt einfach nur mehr auf mich hören und Dinge tun, die mir Spaß machen, und nicht immer nur Hetzen und Arbeiten, um es anderen recht zu machen.

Ich denke das steht mir zu, so wie es denen, die was von mir wollen aus zusteht. Denn diese Menschen nehmen sich auch das Recht für sich, ihr Leben zu Leben, wie sie es wollen.
Und das steht ihnen natürlich auch zu 😉

Ich habe den Anfang für damit gemacht, das ich meinen Blog bei WordPress aufgegeben habe und nur noch hier blogge, auch wenn das nicht jedem gefällt. Eigentlich eine Kleinigkeit, aber für mich eine große Entlastung. Mir hat diese Entscheidung persönlich ein Gefühl der Zufriedenheit gegeben, denn nun muß ich mich nicht mehr Entscheiden, ich bin fertig mit diesem Thema.

Klingt banal, und ich weiß nicht ob ihr verstehen könnt, wie ich das Ganze hier so meine. Aber nachdem ich alles hier nun mal nieder geschrieben habe, fühle ich mich gleich noch ein bisschen besser. Und wenn es mich mal wieder zu Überrollen droht, schau ich einfach hier auf meine Worte und hole mich wieder runter 🙂

In Diesem Sinne, wünsche ich euch ein schönes Wochenende .

 

Advertisements

4 Kommentare zu “Ganz wie ich es will

  1. Hallo Iris!

    Zum einen „endlich“ mal wieder ein Blogumzug. Lange hast Du Dir damit ja Zeit gelassen (Vorsicht Ironie) *Knuddel*
    Zum Anderen zu deinem Text gebe ich dir 150 %.
    Mach was Du was Du will, wann Du willst und wie schnell Du willst.
    Meist setzen wir uns eh immer selbst unter Druck ….

    Alles Liebe
    Gruß SilkeS.

  2. Hallo Iris,
    du hast ja soooo recht! Mir geht es da oft auch nicht anders und ich habe das Gefühl, dass ich alle paar Wochen wieder neu lernen muss, dass der Staub nicht wegläuft und dass es nicht schlimm ist, wenn im Blog nicht jede Woche ein neues Paar Socken zu sehen ist. Trotzdem fühlt man sich oft unter Druck gesetzt, obwohl eigentlich niemand etwas von einem „erwartet“. Außer man selbst…
    Genieß die Zeit, die du dir selbst einteilst!
    Liebe Grüße
    Tina

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s