[ Ausgelesen ]: Buch 01 / 2012


So, jetzt wird es aber echt mal Zeit, das ich mal wieder was von mir hören lassen.  Ich habe es endlich geschafft, mein  Buch fertig zu lesen, das wäre dann das erste für dieses Jahr. irgendwie komme ich mit nix so recht in die pötte, mir fehlt irgendwie die Lust zu lesen oder zu stricken. Ich hoffe, das wird bald wieder besser.

Und da mir dadurch auch irgendwie die Lust zu bloggen fehlt, wird es jetzt auch nur ein paar Worte zum ausgelesenen Buch geben.

Nach dem Ende – Alden Bell:

Kurzbeschreibung:

 Die Zeit der Menschen ist vorbei…

Die 15-jährige Temple lebt in einer Welt, in der nur eine einzige Regel gilt: Fressen oder gefressen werden. Denn seit fünfundzwanzig Jahren ist das Angesicht der Erde nicht mehr dasselbe: Menschen leben in abgeschotteten Enklaven, umgeben von einer tödlichen Gefahr. Doch auch im Inneren der Enklaven lauern Brutalität, Gewalt und Ruchlosigkeit. Als Temple in Notwehr einen Mann tötet, muss sie fliehen. Gejagt von ihrer Vergangenheit und ihren eigenen Dämonen, begibt sie sich auf eine Reise in der verzweifelten Hoffnung auf Erlösung ..

Meine Meinung:
Nun ja, es war ganz ok. Ich habe schon Besseres, aber auch schon Schlechters gelesen. Dieses Buch hat mich jetzt nicht vom Hocke gerissen, aber so als leicht verdauliche Kost für zwischendurch, war es ganz ok. 🙂

Bewertung: 3 von 5 Punkten

~ ~ ~ ~ ~ ~

Ende letzten Jahres hatte ich mich ja noch an ein Genre gewagt, was nicht so mein Fall ist, einen Agententhriller.

Agent 6 – Tom Rob Smith

Kurzbeschreibung:

Für sein Land würde Leo Demidow alles tun. Für seine Frau würde er sterben. Für ihren Tod muss es einen Schuldigen geben. Und Leo wird ihn finden …

Moskau 1950. Der schwarze amerikanische Sänger Jesse Austin besucht die Sowjetunion, um sein idealistisches Bild des Kommunismus zu überprüfen. Damit Austin nicht hinter die Kulissen des für ihn inszenierten Alltags schauen kann, wird ihm Geheimdienstoffizier Leo Demidow an die Seite gestellt. Doch trotz Leos Einsatz kommt es fast zum Eklat. Fünfzehn Jahre später reist Demidows Frau Raisa mit ihren beiden Töchtern nach New York, wo ein Konzert sowjetischer und amerikanischer Schüler für Entspannung im Kalten Krieg sorgen soll. Auch Jesse Austin wurde eine Rolle in dem Spektakel zugewiesen. Der Abend endet mit mehreren Toten, und nur ein Mann weiß, was wirklich geschah: Agent 6. Und eines Tages wird Leo ihn finden.

Meine Meinung:

Es hat sich nichts geändert, Agententhriller sind einfach nicht meine Welt. 😦
Und auch dieser hier konnte mich nicht überzeugen. Nun bin ich erstmal wieder geheilt. Ich denke, bis ich das nächste mal einen neuen Versuch mit einem Agententhriller starten werde, wird es wohl noch eine Weile dauern.

Bewertung: 1 von 5 Punkten

Advertisements

2 Kommentare zu “[ Ausgelesen ]: Buch 01 / 2012

  1. Hallo Iris!

    Ein frohes Neues Jahr auf diesem Wege.
    Du scheinst ja wieder voll im Streß zu sein, aber nur wegen der allbekannten Dinge;-)
    Na Hauptsache ist, dir geht es gut.

    Du hast in der Überschrift ein 2011 stehen,… muß das nicht ein 2012 heißen?

    Gruß SilkeS.

    • Hallo Silke.

      Vielen Dank, auch dir noch ein frohes neues Jahr 🙂

      Natürlich hast du recht, es muß 2012 und nicht 2011 heißen. Ist mir gar nicht aufgefallen, gut das es dich gibt. 🙂

      Ich überlege derzeit mal wieder, meinen Blog aufzugeben, weil ich so wenig Zeit habe. Zumal ich überlege, ab nächste Woche täglich ins Fitnessstudio zu gehen, und nicht mehr nur 3 mal pro Woche, wie bisher.
      Aber irgendwie hänge ich doch sehr an meinem Blog, daher denke ich auch, das ich weiter bloggen werde, wenn auch weniger wie bisher 🙂

      Liebe Grüße
      Iris

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s