[ ich lese ]: Das Verhängnis – Joy Fielding


 

Das Buch ist aus der Bücherei ausgeliehen und muß nun dringend gelesen werden, da bald Abgabetermin ist.

 

Kurzbeschreibung:

Alles beginnt mit einer geschmacklosen Männerwette: Wer legt die attraktive Unbekannte, die an der Theke steht, als Erster flach? Wenn die Dinge normal laufen würden, hätte wohl der abonnierte Frauenheld Jeff die besten Chancen, den Wetteinsatz einzustreichen. Aber er geht ebenso leer aus wie sein Freund Tom, der typische Loser und Maulheld. Den Zuschlag erhält Will, Jeffs schüchterner und etwas naiver Halbbruder. Suzy, das Objekt der Begierde, geht zum Spaß auf das Spiel ein und verlässt mit ihm die Bar. Der Auserwählte verliebt sich Hals über Kopf in die aufregende Frau, doch die lässt ihn zunächst abblitzen.

Suzy hat es zu Hause mit einem sadistischen Ehemann zu tun, der sie regelmäßig misshandelt und vergewaltigt. In dem scheinbar zufälligen Aufeinandertreffen mit Will und seinen Freunden sieht sie die einmalige Chance, aus dem Teufelskreis der Gewalt zu entkommen. Sie beginnt, die drei Männer für ihre Zwecke einzuspannen und gegeneinander auszuspielen. Damit steuert die Handlung zielstrebig auf eine unausweichliche Katastrophe zu und für einige Beteiligte endet der anfangs so harmlos erscheinende Kneipenflirt tödlich …

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s