Die verstrickte Dienstagsfrage 30/2013


Ja die gute Dienstatgsfrage von unserem lieben Wollschaf. Ist sie doch in letzter Zeit bei mir etwas in vergessenheit geraten * schäm * 
Aber heute passt die Frage so wunderbar das ich auch mal wieder meinen Senf dazu geben möchte 😉

Stricken und Hitze – verträgt sich das bei dir? Strickst du weniger, gar nicht, etwas anderes als sonst?
Früher ging das bei mir nicht besonders gut. Es war mir einfach immer zu heiß und ich bekam beim stricken so dolle Schwitzehändchen, das die Maschen einfach nicht mehr rutschen wollten. Daher habe ich dann an den heißen Tagen meißtens etwas gehäkelt und wenn es besonders schlimm war habe ich gar nicht gehandarbeitet sondern eher gelesen.
Mitlerweile geht es aber etwas besser. Socken gehen eigentlich immer. Warum ich heute nicht mehr so dolle Schwitzehändchen bekomme, weiß ich nicht, aber es geht besser. Aber größere Teile lasse ich sein. Socken und Tücher reichen mir bei der großen Hitze. Und wenn es doch mal wieder ganz arg ist und es noch dazu schwül wird mache ich immer mal kleine Pausen in denen ich dann ein paar Seiten lese 🙂
Advertisements

Ein Kommentar zu “Die verstrickte Dienstagsfrage 30/2013

  1. Also wenn es zuuuu warm ist, lasse ich es einfach mit dem Stricken. Es gibt ja auch noch das Internet (wo ich meist auf ganz viele neue Ideen komme) und abends klappt es mit dem Stricken dann immer – grins!
    Liebe Grüße
    Toby

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s