Die verstrickte Dienstagsfrage 42/2013



Wenn ich ein neues Wollknäuel anstricke hole ich vorher immer den Faden aus der Mitte heraus – ich mag es nicht so gerne, wenn während des Strickens die Wolle hin und her hüpft. Dabei passiert es mir fast immer, dass ich dann das halbe Innenleben des Knäuels in der Hand habe. Wie macht ihr das? Gibt es einen Trick, wie man an den inneren Faden kommt? Oder strickt ihr das Knäuel von außen ab?
Vielen Dank an Anja für die heutige Frage!
Ich hole den Faden immer aus dem Knäuel und habe dann auch gleich das Innenleben in einem füchterlichen Gewurstel mit rausgezogen. Leider gelingt es mir nie, den Anfang im Knäuel zu finden, und so den Wollsalat zu vermeiden. 😦
Ich bin gespannt, ob jemand den ultimativen Tip hat 🙂 
Es fragte unser Wollschaf
Advertisements

2 Kommentare zu “Die verstrickte Dienstagsfrage 42/2013

  1. Tiefer wühlen?
    Bei mir klappt das jedenfalls sehr gut. Nicht gleich das erstbeste Stück Faden herausziehen, das man erwischt, sondern wirklich mit den Fingerspitzen von der Seite aus, die die weitere Öffnung hat, bis in die Mitte des Knäuels tasten.

  2. Ich werde es mal versuchen. Leider bin ich da so ungeduldig, do das ich immer gleich das erste Stück Faden rausziehe und dann Wollsalat habe 😉

    Liebe Grüße
    Iris

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s