Buch abgebrochen


Klappentext:

Er kennt seinen Namen nicht. Er hat keine Ahnung, woher er kommt. Er kann sich nicht erinnern, warum er in Berlin ist, seit wann er hier auf der Straße lebt. Die Obdachlosen, mit denen er umherzieht, nennen ihn Noah: Dieser Name ist in seinen rechten Handballen tätowiert. Für Noah wird die Suche nach seiner Identität zu einem Alptraum. Denn wie es scheint, ist er das wesentliche Schlüsselelement einer globalenVerschwörung, die bereits zehntausende Opfer gefordert hat und nun die gesamte Menschheit bedroht ….

Schon seit längerem bin ich immer wieder in der Buchhandlung um das Buch Noah von Sebastian Fitzek herumgeschlichen. Oft war ich kurz davor, es mir zu kaufen, habe mir aber dann gedacht, ich schau mal, ob ich es nicht in der Bücherei bekommen kann.
Ich hatte Glück und konnte es ausleihen. Und ich bin richtig froh, das ich mir dieses Buch nicht gekauft habe, denn nach 100 Seiten habe ich es abgebrochen.
Leider werde ich mit diesem Buch einfach nicht warm geworden. Vielleicht war es einfach nicht die richtige Zeit für das Buch, denn am Anfang ist es ja doch ein bisschen verwirrend. Ich denke ich konnte mich bei dem ganzen Stress hier einfach nicht richtig auf das Buch konzentrieren.
Aber ich weiß ja, wo ich es kriegen kann, vielleicht versuche ich es später noch mal 🙂
Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s