Soll ich, oder soll ich nicht ?


Seit gut 2 Wochen überlege ich jetzt schon, das Blog hier still zu legen und mir eine Handarbeitseite bei Facebook einzurichten.
Ich weiß ja nicht wie ihr das seht, aber ich bekomme immer mehr den Eindruck, das Blogs keine Zukunftsaussichenten mehr haben.
Alles hat halt seine Zeit, und ich habe so das Gefühl, das hier eh kaum noch jemand vorbei schaut.
Sicher kann das daran liegen, das ich in diesem Jahr eher wenig gebloggt habe, aber vielleicht liegt es auch daran, das sich alles bei Facebook tummelt.
Und wenn ich ehrlich sein soll, finde ich auch das es einfacher und schneller geht bei Facebook was zu Posten.

Wie macht ihr das. Habt ihr auch eine Seite für euer Hobby bei Facebook, oder bleibt ihr eher eurem Blog treu ?

Ich weiß es nicht, vielleicht teste ich das einfach mal für ein paar Wochen, und schaue was besser ankommt. Eine Seite bei Fb oder mein Blog hier 🙂

Advertisements

7 Kommentare zu “Soll ich, oder soll ich nicht ?

  1. Bei Facebook bin ich nicht mehr. Habe ein paar Monate probiert, ist aber nicht mein Ding. Mein Account ist schon lange abgemeldet. Komplett.
    Ich blogge weiter, weil es für mich übersichtlicher ist. Es ist ja für mich ein komplettes Handarbeitstagebuch in dem ich auch problemlos was wiederfinden kann.
    FB ist mir viel zu stressig, nervig, durcheinander. Und schön heimelig sieht es bei FB auch nicht aus. Blogs gefallen mir wesentlich besser.

    Trotzdem wünsche ich dir viel Spaß bei allem was du machst, ob hier oder FB.Die Entscheidung kannst nur du treffen.
    Liebe Grüße
    Iris

  2. Liebe Iris, ich hatte diese Gedanken auch dieses Jahr gehabt.
    Habe aber für mich entschieden, das mir der Blog in einigen Dingen lieber ist. und wenn ich will kann ich ja auch den Blogeintrag ganz einfach im FB posten ohne viel Aufwand. Aber ich kann auch nur Blogeinträge machen ohne das ich sie auf FB öffentlich „breittreten“ lassen will.

    Ich bin gespannt wie du dich entscheiden wirst. und bin mir sicher, du triffst die richtige Entscheidung für dich
    LG Karin aus Ö

  3. Hallo Iris
    Ich mag Deinen Blog und schaue auch regelmässig hier rein.
    Was ich mir abgewöhnt habe, bzw. nur selten noch mache, sind Kommentare in den Blogs, weil die viel zu viel Zeit in Anspruch nehmen.
    Ich werde mein Blog auf gar keinen Fall aufgeben, denn die vielen Seitenaufrufe zeigen mir, wie beliebt er ist.
    Ich kann mir vorstellen, dass es mit Deinem Blog genau so ist.

    Wenn Du natürlich viel auf Facebook postest, kann ich verstehen, dass Du überlegst, den Blog aufzugeben, denn dann hat man doppelte Arbeit.

    Ich schicke Dir liebe Grüße
    Mary

  4. NICHT anonym!!! Ich komme nur sonst nicht rein…. Mein blog ist auch fast tot seit facebook 😉 Ich bin dort in ein paar Gruppen… Schau bitte mal, ob wir in fb befreundet sind! DANKE 🙂 Übrigens hab ich dein blog abonniert und lese ALLE deine Beiträge! Liebe Grüße Ricarda (Raab)

  5. Ich kann Dich da voll verstehen! Ich bin ja sehr blogfaul, habe den Blogeigentlich nur gemacht, weil ich auch vom Hype drum damals angesteckt wurde. Ich blogge aber sehr wenig, nur sporadisch, das kann man glatt an einer Hand abzählen so über's Jahr.

    Facebook ist für viele natürlich praktisch, weil man dann alles zusammen in einem Tool hat. Ich habe alle Blogs, die ich verfolge, also auch Deins, in meinem Feedreader, lese unterwegs mobil oder zu Hause am PC.

    Ich habe leicht den Eindruck, dass heutzutage eh die Blogs nur noch so formatiert werden, dass man sie bequem per Feedreader-App lesen kann.

    Es hat nicht jeder einen Facebook-Account, um Dich da zu verfolgen, also wäre es möglich, dass Du da Leser verlierst. Von daher … vielleicht machst Du bei Facebook den Hauptteil und im Blog nur noch Textkopien rein? Wäre Doppelarbeit.

    Bei Facebook finde ich schade, dass man die Seite nicht so frei gestalten kann, aber dafür kriegt man schneller Feedback, weil ein Like oder ein Kommentar für die Leser deutlich einfacher sind.

    Bin gespannt, wofür Du Dich entschließt!

    VG, Alex

  6. Liebe Iris, ich gebe dir Recht. Auch mir ist FB zu schnell. Die Beiträge rauschen über die Pinnwand, so das man förmlich interher hecheln muss.

    Das gefällt mir auch nicht so. Ich werde aber bei FB bleiben, weil ich dort mit vielen LEuten Kontakt halten kann, die weiter weg wohnen und ich nicht gerne telefoniere 😉

    Liebe Grüße
    Iris

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s