[ Ich lese ] : I Am Death – Chris Carter


 

Weiter geht es nun mit Chris Carter, ebenfalls einer meine absoluten Lieblingsschriftsteller.

Seine Thriller sind zwar sehr brutal und blutrünstig, aber der Autor kann mich mit seinem Schreibstil immer wieder fesseln.  🙂

 

Chris Carter I Am DeathKlappentext: Vor dem Los Angeles International Airport wird eine brutal zugerichtete Leiche gefunden. In ihrem Hals steckt ein Zettel mit einer Botschaft: Ich bin der Tod. Profiler Robert Hunter ist der Einzige, der den Täter finden kann. Bald hat er einen Verdacht. Doch da taucht eine weitere Leiche auf. Ein grausames Spiel beginnt …

 

 

Auch hier bin ich gleich schon wieder auf den ersten Seiten total gefesselt.  120 Seiten habe ich schon gelesen, und ich kann das Buch kaum aus der Hand legen 🙂

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s