Fertig gestrickt :-)

Ruhig war es mal wieder hier im Blog. Und ich habe die Zeit genutzt und fleißig an meinem Edie gestrickt. Und gelesen habe ich auch. Ich konnte so nun auch endlich das Buch “ Der Übergang “ von Justin Cronin beenden. Aber dazu kommt später noch ein extra Post, zurück zu Edie 🙂

Also, wie gesagt, eigentlich ist mein Edie fertig. Ich müsste nur noch den Halsausschnitt fertig stellen und die Fäden vernähen.

Edie

Als ich heute die letzten Maschen abgekettet habe, habe ich das Shirt noch mal anprobiert und bin soweit super zu Frieden damit, außer mit den kurzen Ärmeln.

Ich habe mich heute dann doch entschlossen die Ärmel noch etwas zu verlängern auf 3 / 4 länge. Meine Oberarme sind leider immer noch recht kräftig, und durch meine Gewichtsverlust habe ich mittlerweile  doch ziemliche Winkeärmchen die ich gerne ein wenig mehr bedeckten würde. Und da ich noch fast 2 Knäuel Wolle über habe, steht dem Vorhaben ja nichts im Weg. 🙂

Aber heute habe ich keine Lust damit zu beginnen, also stricke ich heute Abend endlich mal wieder Socken 🙂

Habt es fein 🙂

Neues Projekt auf den Nadeln : Edie von Isabelle Kraemer

Ich finde die Modelle der Designerin Isabell Kraemer  ja alle ganz toll. Einige davon, die ich gerne stricken möchte, habe ich auch bei Ravelry gespeichert. Und mittlerweile sind da doch recht viele Modelle zusammen gekommen. Aber wie das immer so ist, keine Zeit, keine passende Wolle, keine Lust. Ach,  ich stricke lieber  erstmal ein Tuch, oder es werden Socken gebraucht.

Gestern war ich mal wieder in der Maschenfein Strickrunde  bei Facebook unterwegs und da hat ein Mitglied den Edie von Isabell Kraemer gezeigt, den sie nun stricken möchte.

Was soll ich sagen? Ich habe gestern sofort die Anleitung gekauft nachdem ich festgestellt habe, das ich passende Wolle in meinem Vorrat habe.  🙂

 

Kobald

 

Gekauft habe ich das Garn bereits im Februar 2015 für ein anderes Projekt.  Aber  da ich eh die Anleitung dafür nicht mehr finde, die Wolle für Edie so schön passt, und Edie mir so gut gefällt, habe ich gestern auch gleich angefangen 🙂

 

Edie anstrick

 

Hach, und es macht so viel Spaß. Ich mag gar nicht mehr aufhören mit stricken 🙂  Und da ich erst Mittwoch wieder arbeiten muss, hat das Shirt gute Chancen schnell fertig zu werden 🙂

Ich habe mir ein Indoorbike gekauft

Lange Zeit war ich Mitglied in unserem Fitnessstudio. Aber nun habe ich den Vertrag gekündigt. Zum einen komme ich wegen meiner Arbeit kaum noch hin. Dann ist es so, das ich jetzt ab 15. Mai meinen Enkelsohn noch mitbetreue, damit meine Tochter wieder arbeiten gehen kann.

Aus diesen beiden Gründen ist es schon so gut wie unmöglich es regelmäßig ins Studio zu schaffen. Und ich finde eine gewisse Häufigkeit und Regelmäßigkeit muss es schon haben, sonst ist es recht sinnlos.

Und dann ist es auch so, das ich vieles aufgrund meiner Arthrose im Knie auch gar nicht mehr machen kann.

Also spare ich mir den doch recht hohen Mitgliedsbeitrag in Zukunft einfach ein 🙂

Jetzt im Sommer fahre ich ja eh überwiegend mit meinem Mountainbike, wenn es nicht so unmöglich heiß ist wie heute. 33 Grad ist mir echt zu warm.

Und wenn das Wetter wieder schlechte und kälter wird, so das es mit dem Rad zu kalt ist, kann ich noch walken gehen und wenn das Wetter auch dafür nichts mehr ist, kann ich mich auf mein neues Baby setzen und zu Hause was tun, wenn die Zeit es zulässt 🙂

 

Darf ich vorstellen, mein neues Indoorbike von Sportstech. 🙂

18641620_332331763850612_1852205276_o

Ein tolles Teil mit Trainingscomputer und ich kann es auch mit einer App über mein Handy fahren. Da fahre ich dann auch verschiedene Programme , verschiedenen Strecken in verschiedenen Gebieten, in den Alpen zB. 🙂

Ich denke damit kann ich mich ausreichend fit halten und mein Knie bleibt auch in Bewegung 🙂

Ich laufe zwar auf der Arbeit schon sehr viel, aber Radfahren ist ja dann doch noch mal etwas anderes 🙂