Das war wohl nix :-(

Jetzt wo die Welle mit den Häkelmützen schon fast wieder am abklingen ist, habe ich mich auch mal aufgerafft und so ein Teil gehäkelt.
Ich hätte es wohl doch eher lassen sollen, denn geworden ist die Mütze meiner Meinung nach nichts. Die bunte Wolle ist so gar nicht mein Ding. Die gab es mal als Strang bei einem Opalabo dazu, als Geschenk. Ich weiß aber leider nicht mehr, bei welchem Abo das war. Und die Hoffnung, nun die richtige Verwendung für die Wolle gefunden zu haben, ist dahin….
Auch die Kombination mit weiß gefällt mir nicht besonders. Und gut gehäkelt habe ich auch nicht. Ich hatte immer Probleme mit dem Rundenanfang, weshalb ich da auch immer etwas unsauber gehäkelt habe.
Und ein bissel zu groß für mich ist sie auch geraten. 

Mütze

Aber einen Versuch gebe ich mir noch. Ich habe noch schwarze Wolle hier die für so eine Mütze ideal ist. Und vielleicht klappt es ja bei Mütze Nr. 2 besser 😉
Ich werde berichten, wenn ich soweit bin 🙂
Und da ich mal davon ausgehe, das auch keiner von meinen lieben Leserinnen oder auch Lesern  diese Mütze haben möchte, bitte ich heute Abend das Ribbelmonster rein .
Falls doch jemand Interesse haben sollte. Die Mütze ist für einen Kopfumfang von 58 – 59 cm gehäkelt und ich würde sie verschenken, da sie wirklich nicht perfekt gearbeitet ist 😉

Mein Häkeltuch

ist noch ein wenig gewachsen. Ich kann die Häkelnadel echt kaum aus der Hand legen und hoffe, das ich das Tuch bald fertig bekomme 🙂

Cally

Cally - 2

Das Bild ist ein bisschen dunkel, aber so kommen die Farben eher raus. Ich schmeieße jetzt noch den Trockner an, und dann bin ich wieder an der Nadel 😉

Vorsicht – Suchtgefahr

Gestern habe ich bei Facebook von dem CAL  Cally Häkeltuch erfahren. Ins leben gerufen hat ihn Mrs – Postcard in ihrer Gruppe bei Ravelry.

Da mir das Tuch so gut gefallen hat, und ich eh gerne mal wieder was Häkeln wollte, habe ich mich gleich da angemeldet und gestern noch mit dem Tuch begonnen. 🙂

Cally Häkeltuch

Cally - 1 

Viel habe ich noch nicht geschafft, aber ich werde es mir jetzt gleich wieder mit dem Tuch auf dem Sofa bequem machen. Das Muster macht unglaublich Spaß und ist echt leicht zu häkeln. Und ich freue mich schon auf den Farbwechseln 🙂

Mal sehen, wie das dann aussieht 🙂

So ein Mist

Tja, nun ist es da, das neue Jahr. Ich hoffe ihr habt es alle gebührend begrüßen können und seid gut rein gerutscht. Wir waren in der Nähe von Bremen und haben dort mit Freunden gefeiert. Gute Freunde aus Holland sind auch noch gekommen und so waren wir ein lustiger Haufen und hatten eine Menge Spaß 🙂 Es war mal wieder richtig toll, auch wenn mich die langen Autofahrten doch sehr genervt haben.

Nicht so toll gelaufen ist es mit meinem Häkeltuch, das ich eigentlich im alten Jahr noch fertiggestellt hätte, wenn die doofe Wolle nur gereicht hätte. Als abzusehen war, das die Wolle auf gar keinen Fall reichen wird, wollte ich gerne ein paar Reihen auftrennen, dann wäre das Tuch halt einfach nur ein bisschen kleiner geworden. Tja, und damit hat das Fiasko seinen Lauf genommen. Da die Wolle ein bisschen flauschig war, lies sich gar nix mehr auftrennen und nachdem mir so ungefähr 10 mal der Faden gerissen ist, habe ich das ganze Teil genommen und in die Tonne gekloppt 😦

So ein Mist, aber es lässt sich leider nicht ändern. Gibt es halt kein glitzergrünes Häkeltuch für mich. 😦

Aber die Anleitung ist ja hier noch gespeichert und vielleicht starte ich irgendwann, wenn ich noch mal viel Zeit und Lust haben sollte, einen neuen Versuch. Dann aber mit ausreichend Wolle 😉

Und jetzt gehe ich wieder an die Sockennadeln. Denn die kann ich wenigstens stricken 😉

Ich wünsche euch allen aber auf jeden Fall noch ein tolles Jahr 2012. Bleibt mir alle schön gesund und kommt mich immer mal wieder hier besuchen, damit es nicht zu langweilig hier wird. 🙂

Ja, nein, oder doch lieber glitzergrün ;-)

So, ich habe dann auch mal Fotos gemacht. Ist zwar nicht das dollste Wetter hier, aber ich denke es geht.

Als erstes habe ich die Wolle von 100Farbspeile mit NS: 5 angehäkelt.

Tuch 100Farbspiele

Aber ich muß sagen, das mir das leider gar nicht gefällt. Das ist mir alles zu dick und knubbelig. Mir schwebt für das Tuch doch was leichteres, filigraneres vor. Also habe ich doch wieder die glitzergrüne Wolle raus gekramt und mit NS: 5 das Tuch angehäkelt.

glitzergrün

Und das gefällt mir nun doch gleich viel besser. Schön locker luftig leicht und dabei nicht zu löchrig. Ich schau halt mal wie weit das garn reicht. Ich glaube ich mache es dann einfach etwas kleiner, so das ich es wie ein Halstuch ( zB. wie ein Baktus ) tragen kann und nicht wie ein Schultertuch. Ich denke das gefällt mir eh besser, ich bin wohl nicht so der Schultertuchtyp 😉

Aber nun muß ich leider erstmal eine Häkelpause einlegen und weiter Socken stricken. Bis Weihnachten ist nicht mehr lang und ich brauch dringend noch Socken bis dahin. 🙂

Kurzfristige Planänderung

Nachdem ich mir in der Gruppe bei Ravelry jetzt noch mal in Ruhe die ersten Infos zur Garnmenge usw. durchgelesen habe, musste ich feststellen, das keins der gestern von mir hier gezeigten Garne in ausreichender Menge in meinem Stash vorhanden ist. Schade, ich hätte echt gerne das Glitzergrün verarbeitet, das hat mir nämlich echt gut gefallen. Aber davon habe ich auch nur 100g und überhaupt keine Ahnung, wie die LL ist, da ich die Wolle mal geschenkt bekommen habe.

Also habe ich eben fix Freestyle “ Britta vs Conny “ von 100Farbspiele aus meine Stash gekramt und für morgen bereit gelegt.

Wolle2

Die Wolle war ja eigentlich für einen Pulli gedacht, aber was soll´s. So brauche ich bei dem Tuch wenigstens keine Angst haben, das mir kurz vor Schluß die Wolle ausgeht.

Und da ich ja bisher so fleißig abgenommen habe, reicht der Rest der Wolle dann vielleicht noch für einen Pulli mit kurzen Armen, für den Sommer. Oder ich bestelle noch etwas Wolle nach, mal sehen 😉

So, und nun muß ich fix Socken fertig stricken, damit ich morgen ein bisschen Häkelzeit über habe 😉

Pröbchen

 

So, nachdem ich heute dann endlich meine Hausarbeit erledigt hatte, habe ich mal verschiedene Probeläppchen gehäkelt.

2 mit bunter Sockenwolle, aber ich finde das ist ein absolutes No Go. Verstrickt für ein Tuch mag ja noch gehen, aber so bunte Wolle gehäkelt, also ne. Das gefällt mir gar nicht. Zumindest nicht bei so kleinen Probelappen.vielleicht würde es besser aussehen, wenn der Lappen größer ist und sich die Farben etwas mehr verteilen. Aber da ich ja keine Ahnung habe, wie groß das Tuch wohl wird, lasse ich das wohl erstmal.

Dann habe ich ein schwarzes Garn angehäkelt. Das finde ich eigentlich nicht so schlecht, aber ich habe eindeutig eine zu dicke Nadel genommen. Ich hatte Stärke 6, aber ich denke 5 oder 4,5 reicht alle male aus. Ich habe auch noch ähnliches Garn in meinem Stash, in einem rotbraun und olivgrün. Beides auch sehr schöne Farben die ich auch noch in der engeren Wahl habe.

Dann habe ich noch so ein grünes Flauschgarn mit Glitzer drin ausprobiert. Das gefällt mir bisher echt am allerbesten. Ich finde das Garn sieht gehäkelt auch toll aus und es passt farblich mit dem Glitzer auch schön in die Adventszeit.

Endgültig entscheide ich mich dann, wenn ich den ersten Musterteil habe. Aber ich denke doch, das es auf jeden Fall erstmal ein einfarbiges Tuch wird. Wenn es fertig ist, und ich dann sehe wie das Muster ist und wie groß das Tuch in etwa ist, kann ich es ja vielleicht doch noch mal mit bunter Wolle häkeln.

An die Häkelfreunde unter uns :-)

Heute morgen bin ich mal wieder ein wenig von einem zum anderen Blog gesurft und dabei auf einen tollen Mystery Shawl Crochet Along für ein Tuch gestossen.

Nun ist es ja bei mir leider so, das ich gerade jetzt vor Weihnachten immer sehr wenig Zeit über habe. Und oft ist es auch so, das ich anfangs voller Eifer bei solchen Aktionen dabei bin, und dann oft schnell die Lust verliere, weil immer nur in Etappen weiter gestrickt werden kann, weil es ja auch nur etappenweise die Anleitungen gibt. Ich denke da gerade an mein Fledermaustuch, das ich auch so voller Elan gestartet habe und das jetzt leider immer noch unfertig hier liegt. Und so wie es im Moment aussieht, wird es wohl auch nie fertig werden, denn ich kann mich einfach nicht aufraffen, es fertig zu stricken.

Naja, wie dem auch sei, ich werde es trotzdem noch mal mit so einer Aktion versuchen, vielleicht halte ich ja doch mal durch, gerade weil dieses Tuch gehäkelt wird.

Zu finden ist der CAL bei Ravelry und nachdem ich mir das ganz heute morgen angeschaut habe, habe ich mich gleich angemeldet. Und ich freu mich drauf, das ich endlich mal wieder die Häkelnadel schwingen kann und am Ende nicht wieder nur ein kleines Deckchen für meinen Tisch dabei raus kommt.

Wenn ihr jetzt auch Lust bekommen habt mit zu machen, der CAL ist in deutsch und kostenlos, dürft ihr euch gerne noch anmelden. Gestartet wird dann am 01.12.11 .

Anmelden könnt ihr euch hier: Mystery Shawl Crochet Along

Und ich gehe jetzt ein bisschen in meinem Stash kramen, denn ich bin mir noch gar nicht einig, was ich für Wolle dafür nehmen möchte. Ich überlege noch, ob ich es etwas dezent haben möchte und daher ein einfarbiges Garn wählen soll, oder lieber bunt. Dann könnte ich ja auch einen lustigen, farbenfrohen Sockenwollstrang von meinen ganz handgefärbten Strängen nehmen.

Wenn ich was gefunden habe, denke ich werde ich einfach mal ein paar Reihen Stäbchen häkeln, so als Probelappen, dann kann ich mich sicher besser entscheiden.