Socken 15 / 2tausend16

Kaum zu glauben aber ahr, ich habe es doch echt mal geschafft für mich ein paar Socken zu stricken 🙂

 

15- 2016

Die Daten :

Größe: 40
Nadelstärke: 2
Ferse: Herzferse
Spitze: Bandspitze
Wolle: Wolle aus eigener Färbung
Muster: Mojos light
Verbrauch: 73 g

Gestrickt habe ich die Socken aus einem der letztens gefärbten Stränge. Es ist aus diesem Beitrag der obere Strang 🙂

 

Socken 09 + 10 / 2tausend16

Für meinen kleinen Enkel habe ich 2 paar Babysöckchen gestrickt 🙂

09 + 10 - 2016

Die Daten :

  • Größe: 22 / 23
  • Nadelstärke: 2
  • Ferse: Herzferse
  • Spitze: Bandspitze
  • Wolle:  links im Bild ein Rest Opalwolle und die anderen sind aus einem Rest von mir gefärbter Wolle
  • Muster: stino
  • Verbrauch: 26 und 22 g

Ach, diese kleinen Babysöckchen machen doch immer wieder Spaß, weil sie so fix gestrickt sind 🙂

 

Socken 07 + 08 / 2tausend16

Auch wenn ich zur Zeit eher wenig blogge, stricken geht noch. Wenn auch etwas weniger als sonst, aber ich bin zur Zeit privat so sehr eingespannt, das es für mehr nicht reicht. Ich hoffe es wird bald besser.

Für meine Tochter habe ich diese Socken gestrickt. 🙂

 

07 - 2016

 

Die Daten :

  • Größe: 39
  • Nadelstärke: 2
  • Ferse: Herzferse
  • Spitze: Bandspitze
  • Wolle:  Opal Abo März 2013
  • Muster: stino
  • Verbrauch: 69 g

 

Und diese Socken habe ich meinem Mann zum Geburtstag gestrickt 🙂

 

08 - 2016

Die Daten :

  • Größe: 44 / 45
  • Nadelstärke: 2
  • Ferse: Herzferse
  • Spitze: Bandspitze
  • Wolle:  selbstgefärbte Wolle
  • Muster: stino
  • Verbrauch: 71 g

 

Und dann muss ich zu meiner Schande gestehen, das ich mir doch wieder das Opal Abo bestellt habe. Ich kann einfach nicht ohne 😉

Und so sehr wie mir die bunten handgefärbten Stränge auch gefallen, finde ich doch, das Socken aus Opalwolle einfach haltbarer sind. Die Wolle ist einfach unschlagbar was die Strapazierfähigkeit angeht. Und alle, für die ich Socken stricke, mögen diese aus Opalwolle einfach am liebsten 😉

 

Aber natürlich werde ich auch noch ab und an handgefärbte Wolle verstricken 😉

 

[ Abgenadelt ]: Socken Nr. 14 / 2011

Heute ist mir das 2. paar Socken für die Weihnachtskiste von den Nadeln gefallen 🙂

14 – 2011

Sockendaten:

  • Größe 40 / 41
  • Nadelstärke: 2,0
  • Ferse: Herzferse
  • Spitze: Bandspitze
  • Muster: toe up / Regenbogenzopf von Sonja
  • Wolle: selbstgefärbter Strang
  • Verbrauch: 71 g
  • Dauer: 19.08.11 – 11.08.11

Die nächsten Socken sind natürlich auch schon wieder auf den Nadeln. Ein Anstrickbildchen gibt es dann morgen. 🙂

~ ~ ~ ~ ~

[Abgenadelt] : Geburtstagssocken

 

006

 

Vorgestern sind mir die Geburtstagssocken für meinen Mann von den Nadeln gehüpft. Da er meine selbstgefärbten Stränge immer so gerne mag, habe ich einen davon für ihn vernadelt. Leider sind die Bilder etwas dunkel geworden 😦 aber trotzdem sind die Farben recht gut getroffen, denn das dunkle Blau überwiegt ganz eindeutig 😉

 

05.  .2011

05-11

Technische Daten:

  • Größe:  44 / 45
  • Nadelstärke:  2,0
  • Ferse:  Herzferse
  • Spitze:  stumpfe Bandspitze
  • Muster:  Schaft 3r – 1l,Bund 2 r – 2 l , toe – up
  • Wolle:  eigene Färbung
  • Verbrauch:  93g

Begonnen hatte ich die Socken ja zusammen auf einer Rundstricknadel, habe sie dann aber nach der Spitze auf ein Nadelspiel genommen und nacheinander beendet. Ich finde das Sockenstricken mit einem Nadelspiel doch immer noch am gemütlichsten 😉

Mir gefallen die Socken richtig gut. Ist zwar nix besonderes, aber die verschiedenen Blauschattierungen mit dem weiß, finde ich doch recht gelungen 😉

Und mein Männe ist auch zu Frieden :mrgreen:

[ Abgenadelt ]: Socken – 04 / 2010

An einen Bergesse musste ich beim stricken dieser Socken immer wieder denken. Die unterschiedlichen Farbschattierungen waren einfach toll. Z.B. grau – weiß für die Spiegelung verschneiter Bergspitzen uaf der Wasseroberfläche, unterschieldiche Blautöne für leichte Wellenbewegungen und die ganz dunklen Töne für den Grund…….

Und auch wenn ich doch recht lange für die Socken gebraucht habe, haben sie mir ungemein viel Spaß gemacht, da ich beim Stricken immer dieses tolle Bild im Kopf hatte 🙂

04 -10

Sockendaten:

Größe: 44 / 45
NS: 2,0
Ferse: Herzferse
Spitze: Bandspitze
Muster: Bund – 2r / 2l, dann 3r – 1l
Wolle: eigene Färbung
Verbrauch: 76g

Mein Mann, für den dieses Socken sind, findet meine Färbungen im übrigen immer total klasse. Ich hatte damals ja gleich mehrer Stränge in dieser Technik gefärbt und nun hat er sich gleich den nächsten Strang ausgesucht. Diesmal möchte er den Gelben, also die Nummer 4,  vernadelt haben. Diese Socken hier sind aus dem Strang Nr. 3 gestrickt und ich bin schon total gespannt, wie die Nr. 4 wohl aussehen wird.

Mal sehen, wann ich dazu komme den Strang zu wickeln und anzustricken. Aber nun bekommt mein Pullirückenteil erstmal noch ein paar Reihen ab 🙂

Mädchensocken fertig

Nach weiteren 2 Stunden und 5 Minuten, habe ich es geschafft und die Mädchensocken für meine Nichte zum Geburtstag fertig gestrickt. In dieser Zeit habe ich noch 70 Runden Fuß und die Spitze geschafft. Ich finde das ist ein guter Schnitt, aber glatt rechts geht halt auch flott von der Hand 🙂

16 – 2009

Socken 16

Größe: 38

NS: 2,0

Wolle: ein von mir handgefärbter Strang

Verbrauch: 59g

Muster: Minirüsche von Hippe Zippe

Gestern habe ich dann den letzten Strang der Flecktarnwolle angenadelt. Das wird nun das dritte und somit letze Paar aus dieser Wolle und die Socken bekommt dann mein Mann. Und Größe 44/45 braucht dann doch ein bissel länger 😉



Socken fertig

Also leider haben es die Schlagengift Socken noch nicht geschafft, von mir verpaart zu werden. Der Single muß halt noch ein bissel auf seinen Partner warten.

Dafür aber sind diese Socken fertig geworden.

PhotobucketPhotobucket kiristall PhotobucketPhotobucket
Photobucket
Begonnen: 08.02.08
Beendet: 18.02.08
Größe: 38/39
Nadelstärke: 2,0
Wolle: Wolle von mir gefärbt
Verbrauch: 69g
Besitzer: Vorrat

Photobucket
Das Muster ist aus dem genialen Sockenworkshop von Seite 106. Dort heißen die Socken * Anatomische Socken *, aber ich habe nur das Muster übernommen und den Rest wie gewohnt gestrickt.

Und hier nochmnal der Strang.
Photobucket

So, mal sehen was ich jetzt nadel. Ich bin irgentwie in Fertigstelllaune und werde nun vielleicht endlich mal den halben Ärmel stricken, der meinem Pulli noch fehlt.
Oder vielleicht doch erst die Schlangengift……?
Immer diese schweren Entscheidungen *räusper*